Samstag, 02 Oktober 2010 15:43

Eröffnung Spielfeld Kaarst

geschrieben von

Am 02.10.2010 war es soweit, das Spielfeld in Kaarst eröffnete seine Pforten und die Überraschung war gross. Unüblich zu den meisten anderen Plätzen hatte man direkt nach den Eintritt das Gefühl heimisch und willkommen zu sein.

Das erste was man im Gebäude sah, war der einladene Aufenthaltsbereich mit seinen Stehtischen und den wunderbaren Einblick auf das Geschehen auf dem Spielfeld. Darauf tummelten sich die Spieler von GPC und lieferten eine Supershow für die Neuankömmlinge ab.

Ob man als Besucher verweilte oder sich dazu entschied selbst am Spielgeschehen teilzuhaben, beides war zugleich ein Erlebnis. Wenn man es jedoch schaffte seinen Blick von den Spielfeld abzuwenden sah man sogleich in freundliche Gesichter, die hinter der Theke warteten mit Getränken / Ausrüstung und guten Ratschlägen dienlich zu sein.

Sollte man es wagen im Spiel mitzuwirken und sich eine Leihausrüstung anzueignen, weil man entweder seinen eigenen nicht zur Verfügung hatte oder sich zum ersten Mal zum Spielen entschloss, war die Überrasschung gross.

Hier wird auf die neue Generation von .50 cal Markierer gesetzt.

Umgezogen und hochmotiviert gehen alle Spieler in die Arena, sicher den Sieg für sich und seine Mannschaft erringen zu können. Nach den Startpfiff kommt nicht selten die Ernüchterung:  Man ist genauso schnell vom Feld, wie man drauf gelangt ist.

Auch an diesen Tag wurde vielen Neulingen des SupAir´s klar: Das Spiel ist schnell, voller Taktik und nicht für jedermann. Doch das macht Paintball aus.

Gratulation an die unten genannten Geschäfsführer von Paintball Arena Kaarst, die haben ganze Arbeit geleistet:

Jan Wollenhaupt Bernd Hausmann
Gelesen 381 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten